newthinking und Nest betreuen Online-Wahlkampf

Der Berliner Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen lässt seinen Onlinewahlkampf von den Berliner Agenturen newthinking communications und Nest betreuen. Bis zur Wahl im September 2011 werden die Onliner in enger Zusammenarbeit mit der Leitagentur “Zum goldenen Hirschen” den Auftritt der Berliner Grünen im Web organisieren.

Newthinking communications zeichnete bereits für die Realisierung des grünen Mitgliedernetzes “Wurzelwerk” verantwortlich. Partner von newthinking ist die Agentur Nest, die mit einem Fokus auf “(öko)soziale” Themen vor allem Kreativ-Kampagnen im NGO-Sektor umsetzte. Gemeinsam sind die beiden Partner u.a. Mitinitiatoren der Fachkonferenz re:campaign, auf der die besten gemeinnützigen Online-Kampagnen des Jahres vorgestellt werden.

„Nest und newthinking haben wie wir das Ohr an der Netzkultur. Wir wollen alle Möglichkeiten der Interaktion mit den Berlinerinnen und Berlinern voll ausschöpfen”, sagte der Landesvorsitzende Stefan Gelbhaar. “Wir freuen uns über die erfahrenen und thematisch gut verwurzelten Partnern. Wir wollen frische Ideen für einen Wahlkampf im Netz, der zum Mitmachen einlädt”, erklärte die Landesvorsitzende Irma Franke-Dressler.

Andreas Gebhard und Daniel Kruse, Geschäftsführer von newthinking und Nest, freuen sich auf die Ausgestaltung der Web-Kampagne: “Mit dem Anspruch “eine Stadt für alle” zu entwickeln treffen die Grünen den Nerv der Debattenkultur im Netz. Wir wollen sie beim Wort nehmen und die User mitreden lassen. Wir freuen uns über diesen besonderen Auftrag und die Chance den grünen Regierungswechsel gemeinsam mit den Wählerinnen und Wählern zu unterstützen”.