Veranstaltung zu Online-Fundraising und soziale Businessmodelle

Online-Fundraising gewinnt an Bedeutung: Immer mehr Unterstützer werden im Internet auf Projekte aufmerksam und spenden oder engagieren sich freiwillig. Damit Fundraiser die Potenziale des Online-Fundraisings voll ausschöpfen können und Interessenten das bieten können, was sie suchen und möchten, brauchen sie Kenntnisse und Know-how über Do’s und Dont’s beim Online-Fundraising.

Beides bekommen sie bei der Veranstaltung fundraising2.0 camp & conference, die vom 19. bis 20. Januar in Berlin stattfindet. Über zwei Tage bietet das Konferenz- und Barcamp-Format den idealen Rahmen zum Know-how-Transfer. Erwartet werden mehr als 500 TeilnehmerInnen aus den Bereichen Kultur, Wirtschaft, Politik, Medien, die sich für Fundraising und Businessmodelle im vernetzten Zeitalter interessieren. Veranstalter sind fundraising2.0 und newthinking communications GmbH.

Experteninput, Praxisworkshops und Community zu 5 Schwerpunkten

Im Herzen von Berlin, in der Kalkscheune in Mitte, treffen am 19. und 20. Januar 2012 Experten, Erfahrene und Neulinge des Online-Fundraisings zusammen. Die rund 45 Einzelveranstaltungen sind fünf Schwerpunkten zugeordnet:

  1. Online-Strategien: Von der Vision zum Projekt
  2. Tools & Technik
  3. Multichannel-Fundraising
  4. Social Businessmodels
  5. Fundraising global

Zu jedem Schwerpunkt finden an beiden Tagen Vorträge statt, in denen Erfahrungen berichtet werden und aktuelle Themen und Trends aufgegriffen werden. In Basis-Vorträgen zu Fundraising und Online-Fundraising werden auch Einsteiger in das Thema eingeführt. In Workshops wird nachmittags das Wissen direkt in die Praxis umgesetzt und abends beim gemeinsamen Netzwerken vertieft und ausgetauscht.

„Fundraising lebt von guten, stabilen Netzwerken“, erläutert Alexa Gröner von fundraising2.0 das Konzept. „Wir möchten den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Gelegenheit geben, sich untereinander zu vernetzen, auszutauschen und zugleich von den Erfahrungen derjenigen zu profitieren, die bereits Erfahrungen im Online-Fundraising gesammelt haben. Das Format hat sich bereits zwei Mal bewährt und aufgrund der starken Nachfrage und der wachsenden Bedeutung des Themas haben wir für Januar 2012 die Expertenrunde noch verstärkt und auch internationale Gäste eingeladen.“

Interessierte können sich über die Website www.fundraisingconference.de anmelden und auch selber bis zum 9. Januar 2012 Vorschläge für Workshops einbringen. Die Speaker und das Programm werden laufend ausgebaut und ergänzt.

Über fundraising2.0 camp&conference
„fundraising2.0 camp&conference“ ist eine Veranstaltung zu Fundraising im vernetzten Zeitalter. Vom 19. bis 20. Januar 2012 finden in Berlin Konferenzen und Workshops statt. Fundraiser, Social Entrepreneurs, Experten und Interessierte diskutieren über Schwerpunkte des Online-Fundraisings und beantworten Fragen zu Strategien, Techniken, Tools, Präsentationsformen, Social Media und Internationalisierung.

Weiter verfolgen:
Website: www.fundraisingconference.de
Twitter: @fundraising20
Hashtag: #frc20
Facebook: facebook.com/fundraising2.0

Über fundraising2.0
fundraising2.0 ist das größte deutschsprachige online-Netzwerk rund um zeitgemäßes Fundraising und Marketing für NGOs und NPOs. Die Plattform zur Vernetzung und für den Know-how-Transfer für NGOs, Social Entrepreneurs und Kunst- und Kulturschaffende wurde 2009 von Alexa Gröner ins Leben gerufen. Seitdem entwickelt sie Formate für zukunftsweisendes Fundraising und ermöglicht den Austausch von Experten, online auf dem Blog und über Facebook – offline während der deutschlandweit stattfindenden Camp und Campings. www.fundraising20.de

Pressekontakt: Susanne Weller, M: +49.172.308 41 36, E: presse@fundraisingconference.de