Erste Chairs und Speakers @ SUMMIT OF NEWTHINKING 2012

Offene Strategien können auf unterschiedliche Bereiche der Geschäftswelt und des öffentlichen Lebens angewendet werden. In den fünf Tracks open innovation, open business, open reality, open data und dem open track werden in Vorträgen und Workshops die Prinzipien von offenen Strategien diskutiert und weitergedacht.

 

 

 

 

 

Wir freuen uns, die ersten Speakers des SUMMIT OF NEWTHINKING 2012 bekannt geben zu können:

Zara Rahman arbeitet seit 2010 für OpenOil und schrieb über internationale Ölkonzerne im “Iraqi Oil Reporting Guide”. Dieser wurde anschließend im Mittleren Osten veröffentlicht als Teil der irakischen EITI (Extractive Industries Transparency Initiative) Kandidatur.                                                                                                                         

 

Sam Muirhead ist Filmemacher und hat sich vorgenommen ein Jahr alle Aspekte seines Lebens nach den Prinzipien von Open Source zu richten und anzuwenden. In regelmäßigen Abständen berichtet er für uns über die Herausforderungen und Ereignisse, die sein Projekt “Year of Open Source” mit sich bringt.

 

Johnny West ist Gründer von OpenOil und hat 20 Jahre Erfahrung in der Öl-Industrie. Er war Berater für grundsätzliche und öffentlich-politische Aspekte der Ölindustrie u.a für die Vereinten Nationen und das Revenue Watch Institute. Außerdem publizierte er im “Petroleum Economist”, “Iraq Oil Report” sowie in allgemeineren Medien wie “The Guardian”.

 

Jan Wildeboer ist aktiver Lobbyist für mehr Open Source, Open Standards und Open Knowledge. Seit 1993 aktiver Linuxer und seit 2005 bei Red Hat tätig, reist er durch Europa, den Mittleren Osten und Afrika um Anwender und Politiker von Open zu überzeugen.                                                                                                      

 

Cecilia Palmer arbeitet als Designerin und Programmiererin in den Bereichen Fashion, Web, Nachhaltigkeit und Open Source. Sie hat das Open Source Fashion Label Pamoyo sowie swap & remake event Fashion Reloaded gegründet. Beide Initiativen haben sich zum Ziel gesetzt Upcycling und Open Source Strategien auf eine neue Ebene zu führen.

 

Auch die ersten Chairs der Tracks sind besetzt:

Andreas Wichmann wird den Track open innovation kuratieren. Er ist Experte für Open Innovation Projekte und entwickelt Ideen im Bereich der komplexen Gestaltungsprozesse und kollaborativen Organisationsmethoden. Seine Arbeit erstreckt sich von kommerziellen Projekten über freie co-kreative Tätigkeiten, in denen neue Prozessentwicklungen und moderne Formen der Zusammenarbeit erarbeitet werden.                                                                                                                       

Mirko Boehm wird als Chair des open business Track agieren. Er ist nicht nur Open-Source-Aktivist, Softwareentwickler und Manager, sondern lehrt darüber hinaus am Fachgebiet Innovationsökonomie der Technischen Universität Berlin über Open Source in der digitalen Gesellschaft. Seit 1997 engagiert er sich im Bereich KDE und der Free Software Foundation Europe.

 

Julia Kloiber ist neben Lorenz Matzat Chair des Tracks open data. Sie arbeitet als Projektmanagerin für die Open Knowledge Foundation in Deutschland und ist unter anderem für das Projekt Stadt Land Code verantwortlich.

 

 

Das SUMMIT OF NEWTHINKING findet vom 15.-16- November in der STATION Berlin statt.

Weitere Informationen zu dem Event und den Speakers findet Ihr auf open-strategies.de sowie auf Facebook, Google+ und Twitter.