Die Contentrevolution klopft an – und nun?

Täglich treffen neue Clips ein: Die “Messages from the Future” erzählen uns vom Leben, Arbeiten, Geld verdienen und Spaß haben in der nahen Zukunft. So radikal und schnell soll sich unser Leben verändern, dass einem ganz schwindlig wird.

Wir verschmelzen mit unserer Technik, Leben und Arbeit verschmelzen zum Erleben. Der ehemalige Konsument entdeckt die Lust am Gestalten und beschert der Medienindustrie eine Revolution, die sie vollständig und komplett umkrempelt. Sie wird jeden Einzelnen von uns erfassen und unsere Gesellschaft in allen Bereichen gründlich verändern.

Kann das wahr werden? Kann all das wirklich so rasch erreicht werden? Welche Trends können wir heute schon sehen, welche zeichnen sich gerad erst ab? Und wo sind die Entscheidungsmomente zu finden, die nachhaltig etwas anstoßen? Welche Generation wird die Revolution auslösen, wer wirklich mitgestalten? Ist es tatsächlich so unvorstellbar, dass wir in nur zehn Jahren in einer grundlegend veränderten (Medien-) Gesellschaft leben?

In dem interaktiven Workshop “IDEENREICH ZUKUNFT: DAS MORGEN IM HEUTE” beschäftigen sich Experten aus der Gegenwart mit den Statements aus dem Jahr 2022. Sie erforschen wie aus Ideen tragfähige Konzepte gemacht werden. Wir können wohl so etwas wie eine Zukunftsrekonstruktion erwarten – damit es hinterher nicht wieder heißt: Hätten wir das mal früher gewusst!

Von Andreas Wichmann. Der Artikel erschien zuerst auf dem Blog der Frankfurter Buchmesse.

Gemeinsam mit der Frankfurter Buchmesse und Audi präsentiert newthinking die “Messages from the Future” als Auftakt zur StoryDrive Konferenz 2012.

Alle “Messages of the Future”-Videos findet ihr hier.

Weitere Informationen zur Frankfurter Buchmesse auf www.buchmesse.de und Facebook.