Open Track @ SUMMIT OF NEWTHINKING

Heute stellen wir Euch den open track des SUMMIT OF NEWTHINKING vor. Diesen Donnerstag geht’s los!

Im open track finden weitere “Open-” Themen wie Open Education, Open Hardware oder auch Open Government ihren Platz. Euch erwartet eine bunte Mischung aus den verschiedensten Feldern, in denen “open strategies” angewendet werden.

 

Was erwartet Euch auf dem open track des SUMMIT OF NEWTHINKING?

Johannes Loxen, Peter Brier, Yannick Haan & Jürgen Neumann
 
 

 

 

 

 

Open Source Software ist nicht gleich Freie Software. Immer mehr Firmen veröffentlichen zwar den Source-Code ihrer Software, unterlassen es aber, die ausführbaren Programme frei zur Verfügung zu stellen. In seinem Talk “non free open source – the software uninvention” spricht Johannes Lotzen über die bisherige Entwicklung, aktuelle Tendenzen und Konsequenzen unfreier Open Source Software.

Peter Brier und Jaap Vermas stellen in ihrem Vortrag ihr Projekt “LaOS Laser” vor, mit dem sie eine Open Source Plattform für die Entwicklung von Laser Cuttern schaffen wollen.

Yannick Haan engagiert sich seit mehreren Jahren politisch im Bereich Netzpolitik und ist unter anderem Sprecher des Forums Netzpolitik der Berliner SPD. In seinem Workshop “Open City Lab” möchte er anhand eines aktuellen Beispiels aus Berlin zeigen, wie man mit dem aktuellen gesetzlichen Rahmen einen offenen, partizipativen Prozess zur Gestaltung eines Areals durchführen kann.

Jürgen Neumann und Tuomo Tammenpää werden in ihrem Talk “OHANDA – Open Source Hardware and Design Alliance” das zukünftige Framing von Open Source Hardware diskutieren und überlegen wie die Idee und die damit verbundenen Werte weitere Verbreitung erlangen können.

 
Thomas Eisinger, Amélie Anglade, Markus Beckedahl & Markus Edgar Hormeß
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Katrin Faensen und Thomas Eisinger stellen die “Initiative „Change-the-World Company“ als Open Source Projekt” vor. Dessen Ziel ist es kollaborativ Kriterien für Unternehmen zu entwickeln, die Sinn machen und den wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Wandel fördern. Aus diesen kann ein Qualitätssiegel entstehen, das nicht käuflich und neutral allen UnternehmerInnen zur Verfügung steht, die die crowdgesourcten Kriterien erfüllen. Katrin ist Gründerin von theVirus Deutschland, einem Startup, das Unternehmen auf ihrem Weg zu Change-the-World-Unternehmen begleitet. Thomas ist Gründer und Geschäftsführer der Marketing-Agentur Level 8.

Die “OpenTechSchool” ist eine Initiative, die kostenlose Programmierworkshops und Meet ups für Technologieenthusiasten aller Geschlechter und Erfahrungslevel anbietet. Die Initiative wird vorgestellt von Amélie Anglade. Sie ist derzeitig als Entwicklerin bei Soundcloud tätig.

Anlässlich des zehnjährigen Geburtstags von Creative Commons wird Markus Beckedahl in seinem Vortrag “The Power of open – 10 Jahre Creative Commons” über die erfolgreichen Lizensierungsstandards berichten. Markus ist Betreiber von netzpolitik.org und Mitgründer von newthinking.

Markus Edgar Hormeß ist Service Designer und Organisationsberater. In seinem Talk  “The search for the Rock’n’Roll in education – or – Design Thinking meets Open Education” spricht er darüber, wie Service Design Thinking helfen kann, neue Open Education System Systeme zu entwickeln.

Philipp Mahr, Gerrit Wahle, Anja C. Wagner & Ele Jansen

 

 

 

 

 

Wie viel Energie verbraucht eigentlich ein Toaster und warum wissen wir das nicht? Philipp Mahr spricht in seinem Talk “How much energy is needed to toast a slice of bread? – Making energy usage transparent” über die Vor- und Nachteile von transparentem Energieverbrauch.

In dem Talk “Open Education in a Nutshell” geben Christiane Pautsch und Gerrit Wahle einen Überblick über die Thematik Open Education. Christiane ist Medienwissenschaftlerin (MA) und User Experience Designerin. Gerrit ist als Direktor der Unternehmensberatung trommsdorff+drüner tätig.

Auch Anja C. Wagner beschäftigt sich mit dem Thema Open Education. In ihrem Talk “Open Education für Selbstlernende” fasst sie derzeitige Entwicklungen im bildungsindustriellen Komplex zusammen und erörtert Potentiale für Open Education. Anja ist Mitgründerin der Beraturngsagentur FrolleinFlow.

Die creative producer Ele Jansen und Jordan Bryon sind im letzten Moment noch mit einem Überraschungsvortrag “surprise” in den Plan gerutscht. Wir freuen uns darauf!

Benjamin Kampmann, Ben Scott, Regine Heidorn & Patrick Breitenbach
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Benjamin Kampmann ist Software Developer und Mitgründer von crowdBet.com. In seinem Talk “OpenCurriculum – github for the win” möchte er zeigen wie man Github für kollaborative Projekte nutzen kann, auch über das Codieren hinaus.

Ben Scott ist Senior Adviser am Open Technology Institute der New America Foundation in Washington DC und Visiting Fellow an der Stiftung Neue Verantwortung in Berlin. In seinem Vortrag “The Politics and Policy of an open internet” spricht er darüber, wie eine organisierte Zivilgesellschaft Einfluss auf neue Richtlinien ausüben und damit das Open Internet beschützen kann.

In dem Talk “Collapsing Moments – Failure-driven Debugging of Intuition” diskutiert Regine Heidorn, wie Fehlschläge genutzt werden können, um unsere Intuition zu “debuggen”. Regine Heidorn ist unter anderem Autorin von “CSS – Best practices und Wartbarkeit”.

Patrick Breitenbach ist Dozent und digitaler Botschafter für die Karlshochschule International University, freier Berater und Konzepter für Organisationen. Auf soziopod.de diskutiert er regelmäßig philosophische und soziologische Themen. In seinem Talk “Open Mind – Der radikale Konstruktivismus als Werkzeug” veranschaulicht er wie man mit einer konstruktivistischen Haltung Innovations-, Bildungsprozesse und Kommunikations- und Konfliktlösungen vorantreiben könnte.

 

Mehr?

Wir bieten Euch insgesamt 5 Tracks zum Thema Open Strategies. Auf open-strategies.de findet Ihr unter SCHEDULE alle Informationen rund um Ablauf und Inhalt der einzelnen Talks & Workshops.