Open Innovation auf dem SUMMIT OF NEWTHINKING

Open Innovation ist die Antwort auf kürzere Entwicklungszyklen und die diversifizierten Anforderungen einer mehr und mehr individualisierten Gesellschaft: Die Ideen und Fähigkeiten Vieler schaffen breitere Produktepaletten in kürzerer Zeit als herkömmliche Prozesse mit internen ExpertInnenteams.
Jedoch vieles, was uns heute als Open Innovation präsentiert wird, ist nur eine zaghafte Ergänzung der existierenden Entwicklungsabläufe. Echte Open Innovation hat das Potenzial die Arbeitswelt und die Gesellschaft umzukrempeln und Fortschritt und Gemeinwohl mit neuem Sinn zu verknüpfen. Diese wirkliche Öffnung des Schaffensprozesses erfordert vor allem ein Umdenken, ein neues mindset.
Das sehen auch die Speaker des Open Innovation Tracks auf dem SUMMIT OF NEWTHINKING so:

SUMMIT OF NEWTHINKING – Teaser Open Innovation Track – What is Open Innovation? from newthinking on Vimeo.

Der Track befasst sich genau mit diesen neuen internen Prozessen und den Anforderungen die sie an uns alle stellen.

Tag eins des Open Innovation Tracks

Tag 1 in 3 Minuten:

SUMMIT OF NEWTHINKING – Open Innovation Track – Schedule Day 1 from newthinking on Vimeo.

Der Donnerstag beginnt mit Einführungen in das Thema Open Innovation und Innovation: Was ist Innovation? Wie funktioniert sie? Was steckt hinter dem Open Innovation Hype?
Der zweite Teil des Tages beschäftigt sich mit neuem Denken: Verrate ich meine Geheimnisse wenn ich Externe einbinde? Welche Regeln und Organisationsformen begünstigen die offene Zusammenarbeit – und welche verhindern sie? Wo wird Offenheit zur Intimität? Der Tag schließt mit ExpertInnen-Workshops, Formaten und Übungen zum offenen Dialog ab.

Tag zwei des Open Innovation Tracks

Tag 2 in 3 Minuten:

SUMMIT OF NEWTHINKING – Teaser Open Innovation Track – Schedule Day 2 from newthinking on Vimeo.

Der Freitag beginnt mit einer case study zu den ersten Open Innovation Schritten im crowdsourcing des Konzerns Bayer. Nachfolgend steigen wir in rechtliche Fragen von Crowdsoucingwettbewerben und der Sinnhaftigkeit solcher Wettbewerbe ein. Der weitere Tag lässt uns tiefer in Methoden und Prozesse eintauchen, die helfen um Open Innovation intern umzusetzen: Wir lernen agiles Management, Collaboration Arenas und Tools wie die Business Model Canvas in Workshops kennen. Und wir stellen die Frage: Wie machen wir Berlin als Prototyp der creative city des 21ten Jahrhunderts zu einem echten Schmelztiegel der Innovationen?

Bei all dem geht es natürlich auch darum, sich gegenseitig kennenzulernen und Spaß zu haben. Das sieht nicht nur Tim O’Reilly, der „Vater des Web 2.0“ so: “Rule No. 1 for Innovation: Have Fun“, sondern auch die Speaker des Open Innovation Tracks:

SUMMIT OF NEWTHINKING – Open Innovation Track – Speakers having fun! from newthinking on Vimeo.

Open Business/Data/Reality und mehr beim SUMMIT OF NEWTHINKING

Open Innovation beschränkt sich beim SUMMIT OF NEWTHINKING aber nicht nur auf den gleichnamigen Track. Im Open Business Track gibt es beispielsweise Angebote zu Open Strategie, Open Empowerment und Open Societal Innovation. Im Open Data Track läuft unter anderem ein Talk mit dem Titel Innovation without permission. Ins SUMMIT-Programm schauen lohnt sich also! http://open-strategies.de/schedule