Programm bei I love to share. #cc10

Am 8.12. feiern wir den zehnten Geburtstag von Creative Commons im @hausungarn am Alexanderplatz (Ex HBC/Haus Ungarn). Die Party wird durch eine Reihe von Kurzvorträgen und Interviews eingeleitet, in denen über den Einsatz von Creative Commons Lizenzen in unterschiedlichsten Bereichen gesprochen wird. Danach wird zu Creative Commons lizenzierter Musik von Kraftfuttermischwerk und Peter Withoutfield (Blogrebellen) getanzt. Der Einlass startet 19 Uhr. Das Programm beginnt um 20 Uhr.

Markus Beckedahl hat das Programm auf netzpolitik.org veröffentlicht:

  • Was ist Creative Commons? John Weitzmann über Geschichte und Organisationsstruktur
  • Leonhard Dobusch über “Unnützes (historisches) Wissen” aus der Entstehung
  • Till Jaeger über “Wie kamen die Lizenzen nach Deutschland?”
  • Pavel Richter, Vorstand von Wikimedia Deutschland über die Nutzung von CC durch die Wikipedia-Community
  • Julia Kloiber über OpenData
  • Cecilia Palmer über Mode
  • Christine Watty (DRadio/ Breitband) über Kuration von CC-Musik und Nutzung im Radio
  • Philip Steffan über Maker-Culture
  • Constanze Kurz über Open Access
  • Thorsten Schilling über den Einsatz von CC bei der Bundeszentrale für politische Bildung
  • Mario Sixtus über den Elektrischen Reporter beim ZDF
  • Henrik Moltke über CC in Dänemark und die Dokumentation “Good Copy, bad Copy”
  • Michelle Thorne über CC-Einsatz bei Mozilla
  • Markus Heidmeier über Offene Bildungsmaterialien

Weitere Punkte wird es sicher auch noch geben.

Dank der Sponsoren Zeit.de und Wikimedia Deutschland gibt es etwas Freibier (wie in kostenlos Bier) und eine große Torte, solange der Vorrat reicht. Wir freuen uns natürlich über weitere Sponsoren. Einen Livestream wird es ebenfalls geben, sowie im Anschluß alle Vorträge und Interviews zum Nachschauen. Der Eintritt läuft nach dem “Bezahl, was Du willst”-Modell. Wir freuen uns dabei über Spenden, um die Party, die Torte und die Freigetränke zumindest refinanziert zu bekommen.

Wir freuen uns auf einen schönen Abend. Weitere Informationen zu dem Event findet Ihr auf Facebook und Xing.