Grimme Online Award für netzpolitik.org

Das von newthinking betriebene Blog netzpolitik.org hat am Freitag nicht nur ein neues Design, sondern in Köln auch den Grimme Online Award in der Kategorie “Spezial” verliehen bekommen.

In den vergangenen 10 Jahren hat sich netzpolitik.org unaufhörlich durch kritische Berichterstattung für digitale Bürgerrechte eingesetzt und wurde nun verdient dafür ausgezeichnet. 2008 war netzpolitik.org schon einmal nominiert, damals hat es leider noch nicht geklappt.

Doch seitdem ist viel passiert: Das Blog ist mit seinen etwa 30 Autorinnen und Autoren größer geworden, hat sich als nicht mehr wegzudenkender Ansprechpartner für klassische Medien etabliert und prägt die netzpolitische Debatte in Deutschland entscheidend. Und nicht zuletzt hat die NSA-Affäre aus dem letzten Jahr viele der Blogthemen in die Mitte der Gesellschaft gebracht.

So die Jury:

“netzpolitik.org” gehörte zu den ersten deutschsprachigen Publikationen, die davor warnten, dass die Ereignisse im Netz auch eine Auswirkung auf das reale Leben haben würden. Überwachung, Datenschutz und Netzneutralität sind bis heute die Themen, die die Website und ihre Community antreiben – nach den Snowden-Enthüllungen mit noch größerer Resonanz in der breiten Bevölkerung. Der Umfang und die Aktualität der Berichterstattung sind bemerkenswert, ebenso die Tatsache, dass die Arbeit des Teams nicht an den Grenzen Deutschlands zu Ende ist.

Das netzpolitik.org-Team freut sich über diese Ehrung und fühlt sich umso mehr angespornt, die gute Arbeit fortzusetzen und weiter auszubauen – zeitlich passend jetzt auch mit neuem Blog-Design!