newthinking 2015: Ein Einblick in unsere Arbeit

newthinking versteht sich als Event- und IT-Unternehmen: Wie beide Bereiche Projekte verwirklichen, soll im folgenden Artikel erklärt werden. Dafür haben wir euch einen Einblick in unsere täglichen Arbeitsprozesse zusammengestellt.

bbuzz droidconBLN CodmoBLN
Fotos: cc-by-sa 2.0 Gregor Fischer

In 2015 hat newthinking nicht nur drei eigene große Tech-Konferenzen organisiert, wie die Berlin Buzzwords, droidcon Berlin und die Codemotion Berlin, sondern auch ein eigenes Conference Management System entwickelt – das NCMS.

Welche Aufgaben übernimmt die Event-Abteilung?
Am Anfang einer Konferenzplanung steht meist die Zusammenstellung eines unabhängigen Programmkomitees, das den ProjektmanagerInnen dabei hilft, adäquate SpeakerInnen für Keynotes und Workshops aus den speziellen Technikgebieten oder Communities zu finden. Parallel wird neben den kuratierten Keynotes das Programm durch einen Call for Papers geöffnet. So erhalten mehr EntwicklerInnen die Möglichkeit auf Techkonferenzen wie der #bbuzz, #droidconDE und der #CodemotionBLN einen Vortrag zu halten.

Nachdem alle Themen- und Vortragsvorschläge bei uns eingegangen sind, entscheidet das jeweilige Programmkomitee unabhängig über diese und wählt transparent und demokratisch die SprecherInnen für die Konferenz aus.

Wie arbeiten IT- und Event-Abteilung zusammen?
Das neue Newthinking Conference Management System (NCMS) unterstützt dabei technisch das Programmkomitee bei der Auswertung der Einreichungen. Beispielsweise können eingesendete Beiträge anonymisiert aufgerufen werden und so eine wertneutrale Entscheidungsfindung ermöglichen.

droidcon_db rp15

Das neue NCMS erleichtert und strukturiert die Arbeit im Eventbereich, weil es zahlreiche Prozesse der Konferenzorganisation wie den Call for Papers, die Programmkuration, das Schedule- & Speakermanagement sowie das PartnerInnen- & SponsorInnen-Management integriert. Das spart Zeit, Arbeit und ermöglicht kollaboratives Arbeiten an unterschiedlichen Standorten, um gemeinsam Konferenzen zu organisieren.

FlinK_vs.2 DSC_4556 CQeY-siXAAAJcT5
Fotos: Flink Foward, Maker Faire (Philip Steffan)

Wichtig für die Reichweite und öffentliche Präsenz jeder Konferenz ist die Akquise und Vernetzung mit MedienpartnerInnen sowie die Online- und Social-Media-Kommunikation. Neben den eigenen Konferenzen, bespielten wir in diesem Jahr die Social-Media-Kanäle der ersten Maker Faire in Berlin und der Big Data Konferenz Flink Forward: Dies beinhaltete Programmankündigungen, das Verbreiten von Bildern und Impressionen des Events als auch die Beantwortung von Customer-Service-Fragen der BesucherInnen.

Auf den Tech-Konferenzen, die wir veranstalten und unterstützen, werden EntwicklerInnen mit der User Community an einem Ort zusammengebracht. Hier können neue Trends, Entwicklungen und Innovationen entdeckt werden. Damit TeilnehmerInnen und SprecherInnen sich vernetzen und austauschen können, stellt newthinking die dazugehörige Infrastruktur wie bespeilsweise das WLAN bereit. Zudem organisieren, briefen und koordinieren wir die freiwilligen HelferInnen, die auch in der Produktion unterstützen und für strukturierte Abläufe bei der Akkreditierung, den Bühnen und dem Catering während der Konferenz sorgen. So unterstützten wir auch in diesem Jahr die re:publica und die “Das ist Netzpolitik!“-Konferenz mit der Bereitstellung des WLANs und des HelferInnen Managements, Travelmanagement und Rahmenprogramm.

HELPING_HAND netzpolitik7 Nicole
Fotos: republica: cc-by-sa 2.0 Gregor Fischer, “Das ist Netzpolitik”: cc by-nc-sa 2.0 by netzpolitik.org, Torstraßenfestival: cc-nc-nd Dieter H. Engler

Neben den Tech-Konferenzen existieren auch Events, bei denen alle ntc-MitarbeiterInnen Aufgaben vor Ort übernehmen. So zum Beispiel das Torstraßenfestival, was dieses Jahr an zwei Tagen am 13. & 14. Juni 2015 in Berlin Mitte in 11 Locations rund um die Torstraße stattfand. Kuratiert wurde das Musikfestival von newthinking-Mitarbeiterin Andrea Goetzke sowie den freien Kuratoren Melissa Perales und Norman Palm. Das internationale, eigenwillige, zeitgeistige, relevante und poppige Lineup des letzten TSF könnt ihr hier nachlesen. Das nächste TSF findet vom 4.-5. Juni 2016 statt.

Mit acht durchgeführten Events in 2015, können wir auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an unsere PartnerInnen, SprecherInnen, HelferInnen und die vielen Communities, die uns in diesem Jahr unterstützt und unsere Konferenzen bereichert haben.

Leave a Reply