Über uns

newthinking ist ein Unternehmen für Open Source Strategien und Projekte an den vielfältigen Schnittstellen von digitalen Technologien und Gesellschaft.

Uns gibt es seit 2003. Unser Schwerpunkt liegt in den Geschäftsbereichen Event und IT:

EVENT
Wir konzipieren, kuratieren und organisieren Konferenzen, Workshops, Camps, Meetings – verschiedene interaktive Veranstaltungsformate, die Menschen zum gemeinsamen Weiterdenken zusammenbringen.
Dabei setzen wir sowohl eigene Formate, wie die Berlin Buzzwords und das Torstraßenfestival, als auch Projekte unserer KundInnen und Partner um.

IT
Wir entwickeln und gestalten Räume im Open Web. Unser Fokus liegt auf partizipativen Webplattformen und sozialen Medien. Wir arbeiten mit Freier Software und haben uns auf Drupal spezialisiert, kennen aber auch WordPress, Typo3 und andere Systeme.

In beiden Geschäftsbereichen bieten wir umfangreiche Beratungs- und Kommunikationsleistungen.
Für Großveranstaltungen installieren und administrieren wir zudem WLAN Netzwerke und garantieren einfachen Zugang und hohe Konnektivität für unsere TeilnehmerInnen.

Auf unserem Blog netzpolitik.org, einem der meistreferenzierten und meistgelesenen Blogs im deutschsprachigen Raum, thematisieren wir die wichtigsten Fragestellungen rund um Internet, Gesellschaft und Politik.

Davon losgelöst führen wir Book- und Magazin-SPRINTs durch, in denen wir sowohl das Fachwissen unserer MitarbeiterInnen bündeln als auch Publikationen für unsere KundInnen in kürzester Zeit umsetzen.

Wie wir arbeiten

Werte
Uns verbinden gemeinsame Vorstellungen von Leben und Arbeit. Transparenz, Offenheit, dezentrale Strukturen, kollaborative Prozesse, faire Monetarisierung und Arbeit an Projekten, die wir gut finden, gehören dazu.

Schnittstellen
Wir bieten ein breites Spektrum an Leistungen innerhalb der einzelnen Bereiche Event und IT. Unsere Teams tauschen sich zudem bereichsübergreifend aus. An diesen Schnittstellen entstehen Synergien, die Projekten den besonderen letzten Schliff geben.

Themenkompetenz
Wir beschäftigen uns seit vielen Jahren mit netzpolitischen Themen und vielfältigen Aspekten digitaler Kultur und Gesellschaft. Wir gestalten Entwicklungen aktiv mit und setzen unsere eigene Agenda, beispielsweise mit netzpolitik.org, der re:publica oder unserem Engagement im all2gethernow e.V. für die Musik Szene Berlins. Unsere inhaltliche Erfahrung bringen wir in unsere Kundenprojekte mit ein.

Netzwerk
Wir sind Teil eines großen Netzwerks von FreundInnen, PartnerInnen, ähnlich Gesinnten und komplementär Arbeitenden. Bei unseren Veranstaltungen bringen wir regelmäßig internationale Vordenkende zusammen.
Wir freuen uns, Menschen aus unserem Netzwerk in Projekte einzubeziehen, um Rat zu fragen und Ideen gemeinsam möglich zu machen. Insbesondere engagieren wir uns in der Berliner Start Up Szene und unterstützen kreative und zu uns passende Projekte.

Gendering
Wir sind der Ansicht, dass die Gleichstellung der Geschlechter sowohl in Gesellschaft als auch Sprache weiter etabliert werden sollte. Aus diesem Grund möchten wir die Gleichberechtigung weiblicher, männlicher und anderer Mitglieder der Gesellschaft im Hinblick auf unsere Sprechgewohnheiten fördern. Wir gendern unter Verwendung des Binnen-I.