Barcamp “science2discuss” des HIIG 2012

Das Berliner Kolloquium für Internet und Gesellschaft fand vom 25. bis 26. Oktober 2012 im @hausungarn am Alexanderplatz (Ex HBC/Haus Ungarn) statt und war die Auftaktveranstaltung des Doktoranden Programms des Alexander von Humboldt Instituts für Internet und Gesellschaft (HIIG). newthinking unterstützte bei der Organisation der Veranstaltung und führte das Barcamp “science2discuss” durch.

Ziel des Berliner Kolloquiums für Internet und Gesellschaft war es, NachwuchswissenschaftlerInnen zu den Schwerpunktthemen Patterns of Participation, Global Rules and Regulation, Transformation of the Public Sphere, Open Science, Netzwerk-Architektur und politische Kommunikation zusammen zu bringen.

Am ersten Tag der Veranstaltung bekamen die DoktorandInnen die Möglichkeit Ihre Forschungsprojekte einem transdiszipilinären Publikum vorzustellen und anschließend mit diesem zu diskutieren.

Aufbauend auf den Vorträgen des Vortages fand am zweiten Tag das Barcamp “science2discuss” statt. In diesem Rahmen war es den DoktorandInnen möglich, mit einem breiteren Kreis von InternetnutzerInnen und Interessierten praxisnah zu diskutieren. Zu Beginn des Tages haben die TeilnehmerInnen Themen vorgeschlagen, zu denen Diskussionen stattfinden sollten. Nachdem ein Plan mit unterschiedlichen Sessions erstellt wurde, fanden sich die ForscherInnen und Interessierten in drei Blöcken zu den verschiedenen Diskussionsrunden zusammen.

 Alle Fotos von videobuero.de  

Einen guten Eindruck über die angeregte Diskussionsatmosphäre vermittelt der Film zur Veranstaltung:

newthinking hat nicht nur die Organisation und Durchführung des Barcamps übernommen, sondern auch dessen Moderation. Unser Team war an beiden Tagen vor Ort, um Eindrücke des Kolloquiums in die Programmgestaltung des Barcamps einbauen zu können. Auch unsere IT-Kompetenz konnten wir einbringen und den TeilnehmerInnen ein abgeschlossenes W-Lan-Netzwerk zur Verfügung stellen.