Codemotion Berlin 2015 – „Lets code an innovative world!“

Am 2. und 3. November 2015 veranstaltete newthinking zum ersten Mal die Codemotion Berlin in der KulturBrauerei. Die Konferenzserie Codemotion hat ihre Ursprünge in Italien und bietet neben der Codemotion Berlin in diesem Jahr noch weitere Konferenzen in Madrid, Mailand und Tel-Aviv. Das Markenzeichen der Konferenz ist die thematische Offenheit – Themenbereiche der Codemotion Berlin reichten von Web Development und Languages bis hin zu Reactive Programming, Agile & Lean oder Big Data.

CodeMo CodeMo_3

Eröffnet wurde die 2-tägige EntwicklerInnen-Konferenz mit der Keynote „A programmer is…“ von Birgitta Böckeler, Softwareentwicklerin und Consultant bei Thoughtworks. Insgesamt bot die Konferenz an den 2 Tagen ein von internationalen SprecherInnen gespicktes Programm von über 50 größtenteils 40-minütigen Tech-Talks auf drei Konferenzbühnen.

CodeMo_3 CodeMo_1 CodeMo_2

Parallel dazu veranstalteten die 15 involvierten Communities in der Community Area sowohl Workshops als auch Lightning Talks. Die TeilnehmerInnen konnten hier mehr über die Basics von Rust erfahren, sich an Live Musik mit Hilfe von Super Collidern probieren oder von den Vorträgen der Community-PartnerInnen inspirieren lassen. In gemütlicher Atmosphäre bot der Frannz Club die Möglichkeit zum Netzwerken und Kennenlernen der Projekte anderer Tech-Communities aus Berlin. Zum Get-Together am Abend lud die Universität der Künste mit drei KünstlerInnen aus dem Bereich „Generative Arts / Computational Arts“ ein.

CodeMo_1.1 CodeMo_1.3 CodeMo_1.2

Auch der zweite Konferenztag startete mit einer erfahrenen Keynote-Speakerin. Jessica McKellar, Engineering Manager bei Dropbox in San Francisco, versetzte die ZuhörerInnen in die Position des CEO von Python, Inc. um die Frage aufzuwerfen, was wirklich wichtig für das Wachstum und den Erhalt der Open Source Community ist.

jessica1 jessica

In den Pausen konnten sich die TeilnehmerInnen mit Sponsoren austauschen, Kontakte knüpfen oder sich auf den Weg zum Makerspace machen. Dieser vereinte am zweiten Konferenztag in Kooperation mit der Technologie Stiftung Berlin und der Maker Faire Berlin lokale und internationale Projekte wie die Papierroboter von Zoobotics, das Traubenpiano von Georg Mill oder das DIY Open Source Gewächshaus von den zwei Makern von LaCoolCo. Hier erfuhr auch der Workshop zur Welt der Beacons, geleitet vom Gründer und CTO von Beaconinside Cornelius Rabsch, große Beliebtheit.

sponsoren wizard maker

Die erste von newthinking veranstaltete Codemotion Berlin kann auf 2 Tage voller Themenvielfalt zurückblicken – wir freuen uns jetzt schon aufs nächste Jahr!

Mehr Informationen und Bilder findet ihr auf berlin2015.codemotionworld.com, Facebook, Twitter, Google+, flickr und Instagram.