coThinkTank 2011 – Social Business Innovation

Vom 06.-07. September 2011 haben wir zum ersten Mal den coThinkTank (cTT) zum Thema „Social Business Innovation“ veranstaltet.
Der coThinkTank ist eine Veranstaltung an der Schnittstelle von Ökonomie und Design.

 

In der Wirtschaft stellen Ansätze und Methoden aus dem Designbereich zunehmend eine zentrale Praxis dar, mit der komplexe Probleme gelöst, neue Möglichkeiten entdeckt und nachhaltige strategische Vorteile erarbeitet werden können. Hierbei wird sich insbesondere damit auseinandergesetzt, wie Design-Ansätze neue Denkweisen ermöglichen und wie diese beginnen, gestalterisch in wirtschaftliche Prozesse einzugreifen und somit auch gesellschaftliche Zusammenhänge zu verändern. Der Fokus liegt dabei zunehmend auch auf „social business“ oder „social entrepreneurship“ – weshalb sich der coThinkTank 2011 mit dem Thema Social Business Innovation auseinandersetzte.

Den Auftakt am ersten Tag machten Paul Pangaro und Maximilian Martin. Die TeilnehmerInnen ließen den Tag mit anregenden Gesprächen und Blick über Berlin von der Olswang Dachterrasse im 15.Stock ausklingen. Der zweite Tag bestand aus einer Mischung von Keynotes (Teddy Zmrhal, Michael Anton Dilarco) Talks (u.a. von Julia Leihener, Deutsche Telekom Laboratories; Holger Hampf, frog; Debera Johnson, Pratt Design Incubator) und vier Workshops am Nachmittag.

 

Methodisch unterstützt wurde der coThinkTank außerdem von tackle Service Design, die auf Grundlage des ausführlichen TeilnehmerInnen-Feedbacks eine Experience Map zum cTT erstellten. Der coThinkTank ist eine Kooperation von newthinking und Systemic Partners.

Mehr Informationen, Bilder und Videos findet Ihr auf der Website, Flickr, Vimeo, Twitter und Facebook.