Berlin Buzzwords 2015

Bereits zum sechsten Mal fand vom 31. Mai bis zum 3. Juni 2015 die Berlin Buzzwords statt. Die Konferenz mit Fokus auf Speicherung, Skalierung und Durchsuchbarkeit großer digitaler Datenmengen empfing über 600 TeilnehmerInnen zum ersten Mal im Postbahnhof am Ostbahnhof.

18313231565_8c62edd5d0_q 17719364783_9843d5c322_q 17693322974_edf9a1b8b4_q 18128264810_83a4fef0af_q 18382842782_60038d4dec_q 17772599983_aa891b5024_q 18353135076_924cca11ee_q 18193088548_0dc2073728_q(1)

Den Anfang machte das von Nick Burch jährlich organisierte Barcamp am Sonntag. Zum Start der Veranstaltung konnten sich 180 TeilnehmerInnen in lockerer Atmosphäre partizipativ ihr eigenes Programm zu den Themen “search”, “store” und “scale” zusammenstellen und an spannenden Vorträgen teilnehmen. “[…] We have a great audience filled with people who know almost as much as the people on stage. With the barcamp we can get all those people in one room sharing their ideas with each other […]”, resümiert Nick Burch.

18386687531_94d8c5ca76_q 18310800326_3e62032366_q 18194821408_0d0880d72a_q 18322714976_d722fac4d3_q

Die zweitägige Konferenz wurde am Montag mit Ludwine Probsts Keynote “Analytics in the age of the Internet of Things” eröffnet. Danach konnten sich die TeilnehmerInnen zwischen drei Hauptbühnen und der Open Stage entscheiden. Mit insgesamt 55 Präsentationen bot die Berlin Buzzwords in diesem Jahr ein umfangreiches Programm. Dabei reichten die Themen von “real-time monitoring” über “information retrieval” bis hin zu Apache Projekten wie Apache Lucene und Apache Spark.

Der zweite Konferenztag begann mit Eric Evans Keynote “It’s All Fun And Games Until…: A Tale of Repetitive Stress Injury“. Im Folgenden konnte man an Vorträgen langjähriger Berlin Buzzwords BegleiterInnen, wie Grant Ingersoll, Rafał Kuć, Ellen Friedman oder Toke Eskildsen, teilnehmen aber auch Präsentationen von erstmaligen Buzzwords-SprecherInnen, wie Isabelle Robin, Andrew Clegg, Heloise Nonne oder Shikhar Bhushan besuchen.

18201225070_b7ba911370_q 18320163306_ca66759ab8_q 18339399042_4d1fe7f90e_q 18323482046_134ca4f457_q

Nach zwei Tagen Vortragsprogramm konnten die Berlin Buzzwords TeilnehmerInnen am Mittwoch an Meetups und Workshops, wie beim GameDuell TechTalk, selber aktiv werden.
Erneut hat sich gezeigt, dass sich die Berlin Buzzwords insbesondere durch ein qualitativ hochwertiges Programm auszeichnet, das neueste Technologien und Entwicklungen widerspiegelt. “It was one of the best conferences I’ve been too – I learnt so much and had a blast talking there!” Diese Worte der diesjährigen Sprecherin Georgi Knox nutzen wir gerne als Empfehlung für die siebte Edition der Berlin Buzzwords in 2016.

Mehr Informationen und Bilder findet Ihr auf berlinbuzzwords.de, Facebook, Twitter und flickr. Oder meldet euch bei unserem Newsletter an.

Auf Youtube findet Ihr alle aufgezeichneten Sessions der Stages 1 bis 3.

Photos: cc-by-sa 2.0 Gregor Fischer