Posts Tagged ‘Blogs’
Video: Was ist eigentlich die re:publica
Video: Was ist eigentlich die re:publica

Die Bundeszentrale für politische Bildung ist seit Jahren unser Kooperationspartner bei der re:publica. Auch in diesem Jahr ist die BpB wieder dabei und hat zur Begleitung unserer Konferenz das Netzdebatte-Blog gestartet. Dort findet sich ein erstes Video, was aus Interviews mit Andreas Gebhard und mir zusammen geschnitten wurde und der Frage nachgeht: Was ist eigentlich die re:publica.
(Update: Embedcode aktualisiert)

newthinking on the road …
newthinking on the road …

Kaum ist die all2gethernow 2010 vorüber, an der newthinking maßgeblich mitgewirkt hat, stürzen wir uns wieder ins Networking- und Vortragsgetümmel. Im kommenden Monat besuchen wir mehr als ein Duzend Veranstaltungen in Europa und Afrika. Diesen kleinen Überblick mochten wir Ihnen nicht vorenthalten.
Schon morgen, am 15. September, können Sie uns auf dem Empfang des Gemeinschaftsstand zur dmexco von BERLIN.digital in Köln treffen. newthinking ist dort Partner der Veranstaltung. Die Teilnahme an der dmexco ist kostenlos. BERLIN.digital@dmexco2010 ist ein Projekt des media.net … Read more

Inhalte finanzieren und unterstützen mit Flattr

Der Social Micro-Payment-Dienst Flattr ist im Moment ein viel diskutiertes Thema in der deutschsprachigen Blogosphäre. Die Idee dahinter ist, dass man monatlich Geld zur Verfügung hat, um dieses an Inhalte im Netz zu verteilen, die Flattr einsetzen. Den ersten Durchbruch schaffte der Dienst durch unsere re:publica’10, wo der Gründer Peter Sunde den Dienst und seine Vision präsentierte. Seitdem wächst Flattr und im Moment unterstützen ihn viele der erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum. Auf netzpolitik.org setzen wir Flattr seit Ende Mai … Read more

newthinking berät Lichtblick: Das erste Corporate Blog eines deutschen Stromanbieters online
newthinking berät Lichtblick: Das erste Corporate Blog eines deutschen Stromanbieters online

Seit dem 01. April bloggt der Stromkonzern Lichtblick. Lichtblick versteht sich als umweltfreundlicher Stromkonzern der auf erneuerbare Energien setzt und sich für den Klimaschutz einsetzt. Vorreiter unter den Stromanbietern in Sachen Umweltfreundlichkeit zu sein ist Ziel des Unternehmens. Auch über ihr Kerngeschäft hinaus Darüber will Lichtblick auch Zeichen setzen und hat als erster Stromkonzern Deutschlands die Welt der Corporate Blogs und sozialen Medien für sich entdeckt. Der Blog gibt Einblicke in den Alltag und die Entwicklungen des Unternehmens und die … Read more

Afrikas Blogosphäre – Bürgerjournalisten zwischen Kairo und Kapstadt

Als Politologie-Studentin waren “Die Blätter für deutsche und international Politik” wichtige Quelle für die ein oder andere Hausarbeit und Teil meiner Basisnahrung. Als die Anfrage kam, einen Beitrag zum Thema politisches Bloggen in Afrika zu schreiben, habe ich mich vor allem über das Interesse der Blätter, dieses Thema näher zu behandeln, gefreut. Allzu oft macht Afrika nur im Zusammenhang mit Krieg und Krisen Schlagzeilen — selten aber mit Meldungen über Bürgerbewegungen, kreativen und friedlichen Protest oder Innovationen aus dem … Read more

Internet-Manifest: Wie Journalismus heute funktioniert. 17 Behauptungen

Zusammen mit 14 anderen Bloggern und Journalisten habe ich das “Internet-Manifest: Wie Journalismus heute funktioniert. 17 Behauptungen.” verfasst, was heute in die gesellschaftliche Debatte entlassen wurde. Und zumindest im Netz ist die Debatte schon auf Twitter und in zahlreichen Blogs gestartet.
1. Das Internet ist anders.
Es schafft andere Öffentlichkeiten, andere Austauschverhältnisse und andere Kulturtechniken. Die Medien müssen ihre Arbeitsweise der technologischen Realität anpassen, statt sie zu ignorieren oder zu bekämpfen. Sie haben die Pflicht, auf Basis der zur Verfügung stehenden … Read more

Spitzen – Blog: netzpolitik.org
Spitzen – Blog: netzpolitik.org

Unser Weblog netzpolitik.org begleitet die Firma seit der Gründung. Mit netzpolitik.org zeigen wir einerseits die Vielfältigkeit unseres Themenspektrums. Gleichzeitig erforschen wir die Möglichkeiten von sozialen Medien wie Blogs, Twitter und Facebook zur politischen Kommunikation und Organisation. Dieses Wissen geben wir auch gerne in Form von Vorträgen, Workshops und Dienstleistungen weiter.

In dieser Woche hat netzpolitik.org die Spitzenposition der deutschen blog charts erobert. Die Webseite gibt wöchentlich ein Ranking der deutschsprachigen Weblogs wieder, die in den letzten sechs Monaten am meisten Links … Read more

Bürgerjournalismus und Meinungsfreiheit
Bürgerjournalismus und Meinungsfreiheit

Hier ist Teil 1 unserer Berichterstattung über das Deutsche Welle Global Media Forum, was vergangene Woche in Bonn stattfand. Wir waren als Referenten und Teilnehmer vor Ort und haben einige Interviews und Berichte gemacht, die wir in den kommenden Tagen und Wochen hier veröffentlichen. Anfangen werden wir mit einer Diskussion über „Citizen Journalism and freedom of expression“.
Gabriel Gonzales, der Projektleiter von Best of the Blogs der Deutschen Welle, führte in den Begriff des Citizen Journalism (Bürgerjournalismus) ein. Man könne unter … Read more

Interview: Blogs in Afrika

Geraldine de Bastion hat für die Vorbereitung einer re:publica’09 Session über Blogs in Afrika ein Interview mt der kenianischen Bloggerin Ory Okolloh gemacht. Dies gibt es jetzt hier in englisch: Speaking with a Kenyan Pundit – an Interview with Ory Okolloh.
Ory Okolloh is best known for her blog coverage of the Kenyan election and post-election fallout on KenyanPundit.com. As a blogger and activist she is one of the outstanding figures of the digital cultural movement emerging in Africa. In … Read more

Die russische Blogosphäre

Auf Einladung des Goethe-Instituts war ich vergangene Woche für ein paar Tage in Nowosibirsk im tiefsten Sibirien auf einem Deutsch-Russischen Blogger-Treffen. Dort bekam ich einen guten Überblick über die russischen Blogosphäre. Bisher kannte ich ich dort gar nicht aus. Dabei wurden Parallelen und Unterschiedlichkeiten zur deutschen Blogosphäre sichtbar.
Aber erstmal die Parallelen. Theoretisch soll es sieben Millionen Blogs geben. Man geht aber von eine Millionen aktiven Blogs aus. Es gibt leider keine genauen Zahlen für Deutschland, aber 500.000 aktive Blogs könnten … Read more

WDR5 – Tagesgespräch zu “Internet und Demokratie”
WDR5 – Tagesgespräch zu “Internet und Demokratie”

Heute Morgen war ich von 9:20 – 10 Uhr als Gast im WDR5 – Tagesgespräch. Das Thema war “Mehr Demokratie mit Hilfe des Internet?” Als Talkradio-Sendung konnten Hörer anrufen.
Wer fleißig surft, der kann sie kaum verfehlen: Blogs und Foren, in denen munter Politik betrieben wird. Manchmal landet man durch eine Bannerwerbung dort und manchmal per Suchmaschine. Am meisten Zuspruch bekommen dabei Diskussionsforen, die erst mit dem Internet selbst entstanden und gewachsen sind, also nicht etwa “virtuelle Ortsvereine” etablierter Parteien. Dennoch … Read more

Meinungsführerschaft und Gatekeeping in Blogs

Zsuzsanna Kiràly hat mich für ihre Magisterarbeit über “Meinungsführerschaft und Gatekeeping in Blogs” interviewt und das Gespräch transcribiert. Mit ihrer Erlaubnis veröffentliche ich das hier.
1. Bitte beschreiben Sie Ihren Blog.
Netzpolitik.org beschreibt und behandelt die politischen Prozesse einer digitalen Gesellschaft – einerseits wie die Politik auf das Internet reagiert und andererseits wie das Internet die Politik verändert. Es gibt drei Säulen: Erstens die Funktion eines Gatekeepers, eines Filters, also Nachrichten und Informationen rund um dieses Themenfeld zu aggregieren, zweitens eigene Video- … Read more

Neue Langweile in der “Neuen Öffentlichkeit”

Heute war ich mal bei der Friedrich Ebert Stiftung. Diese veranstaltete zusammen mit der Deutschen Welle eine „Medien-Fachkonferenz“ zum Thema „Neue Öffentlichkeit – Was Videojournalismus, Bloggen und Co. für Gesellschaft und Auslandsfunk bedeuten“. Kurz zusammen gefasst war ich glücklich, nicht pünktlich zum Beginn da gewesen zu sein und bin auch früher gegangen. Internet gab es nur kostenpflichtig. Drei Stunden kosteten auch nur 9,90 Euro: Fast ein Schnäppchen.
Wie das so immer auf solchen Konferenzen ist, kommen viele Redebeiträge von grauhaarigen Männern, … Read more

Meinungsfreiheit durch Blogs

Gerade hatten wir eine sehr spannende Diskussionsrunde im newthinking store über Blogs und Meinungsfreiheit in verschiedenen Kulturen. Ein Teil der internationalen Jury von “Best of the Blogs” der Deutschen Wellt war dabei und alle berichteten von ihren Erfahrungen aus ihren Projekten, Kulturkreisen und Blogosphären. Ich hab mal mitgeschrieben und hier gibt es eine kleine Zusammenfassung der knapp zweistündigen Diskussion. Hätte je gerne länger diskutiert, aber die Jury-Mitglieder mussten alle nochmal ins Hotel und später um 20 Uhr gibt es die … Read more

Jugendmedientage: Grenzenlos 2.0 – Die große Freiheit?

Ich bin morgen Nachmittag in Leipzig, um bei den Jugendmedientagen 2007 an einer Diskussion über „Grenzenlos 2.0 – Die große Freiheit?“ teilzunehmen. Mit dabei sind Farhad Payar von der Deutschen Welle, Ines Braune, Orient- und Medienwissenschaftlerin aus Leipzig und ein Vertreter von Reporter ohne Grenzen.
Das Internet macht es möglich: Über Blogs und E-Mails lassen sich Informationen rasend schnell verbreiten. Moderne Programme wie Google Earth machen sichtbar, was gut versteckt werden sollte. In der Anonymität des Netzes kann geschrieben werden, was … Read more

Interview: Brauchen Blogger Verhaltensregeln?

Das Journalismus-Magazin “Insight” hat mich rund um die Frage “Brauchen Blogger Verhaltensregeln?” interviewt. Das zweiseitige Interview gibt es als PDF zum herunterladen. Inhaltlich geht es hauptsächlich um die ewige Diskussion, ob man einen Blogger-Kodex, vergleichbar mit dem Presse-Kodex, benötigt.
Meiner Meinung nach gibt es erhebliche Unterschiede zwischen dem Standeskodex einer Branche (Presserat) als “ordnende Instanz” und der Kulturtechnik Bloggen, die von allen Teilnehmern der digitalen Gesellschaft angewandt werden kann. Für letzteres gibt es schon genug gesetzliche Rahmenbedingungen – und die sind … Read more

Blogger bei Greenpeace
Blogger bei Greenpeace

Am vergangenen Freitag ging es nach Hamburg, zum “Schlauchboot fahren bei Greenpeace“. Wie jede grössere Organisation hat Greenpeace auch eine digitale Spaltung im Haus. Es gibt viele, die neue soziale Medien in die eigene Arbeit einbinden und die Potentiale des Netzes nutzen wollen. Aber es gibt auch viele, die eher Ängste vor dem Neuen und Unbekanntem haben. So gab es eine Einladung an ein paar Blogger zu einer Diskussionsrunde in Hamburg, wo der Hauptsitz ist, inkl. Fahrtkostenerstattung. Und um das … Read more

Schlauchboot fahren mit Greenpeace

Seit einigen Monaten zählt Greenpeace Deutschland zu unseren Kunden. Das freut uns sehr, da die Sympathie für die Arbeit von Greenpeace bei allen Beteiligten sehr hoch ist. Im Moment entwickeln wir ein Social Network für die Ehrenamtler. EhrPort (Für Ehrenamtler-Portal) wird auf Basis des freien Content-Management-System Drupal realisiert und soll die Aktiven auf lokaler und nationaler Ebene besser vernetzen. Die Plattform geht bald in den Beta-Test und wir werden noch öfters darüber berichten.
Unserer Kenntnis nach ist Greenpeace auch die erste … Read more

Auszeichnung bei den Lead Awards

Unser Weblog netzpolitik.org hat eine Auszeichnung als “Weblog des Jahres” bei den Lead Awards erhalten.Die LeadAwards sind nach eigenen Angaben “Deutschlands führende Auszeichnung für Print- und Online-Medien” und werden seit 16 Jahren vergeben. Dieses Jahr wurde erstmals die Kategorie “WebLogs” vergeben. Eine Medaille wurde zwar knapp verpasst, aber die nunmehr vierte Auszeichnung für netzpolitik.org freut uns trotzdem.

Reporter ohne Grenzen: Handbuch für Blogger und Internet-Dissidenten

Die internationale Organisation “Reporters sans Frontieres” (Reporter ohne Grenzen) hat letzte Woche das “Handbook for bloggers and cyber-dissidents” in fünf Weltsprachen veröffentlicht. In dem 46 seitigen Handbuch werden nicht nur Blogs und die vielen Fachbegriffe ausführlich erklärt, es gibt beispielsweise auch Tipps und Tricks, wie anonym gebloggt werden kann und wie man sich ein Blog einrichtet. Persönliche Berichte aus erster Hand, wie Blogs genutzt werden können, um Meinungsfreiheit und -vielfalt im Netz zu stärken, steuerten fünf Blogger aus der ganzen … Read more

Nachlese: Weblogs im Wahlkampf

Der Bundestagswahlkampf endet mit der Wahl in Dresden an diesem Wochenende. newthinking communications hatte Bündnis 90/Die Grünen in eCampaigning-Fragen beraten. Dazu gehörte auch eine von uns konzeptionierte Weblog-Strategie, bestehend aus zwei Blogs, inkl. Training, der Erstellung von Schulungsmaterialien, Betreuung und technischer Umsetzung. Das grüne Spitzenteam bloggte inkl. aller Minister auf blog.gruene.de. Höhepunkt war der Netz-Event “24h-bloggen”, welcher am Wahlabend um 17:59h endete. In diesen 24h wurden mehr als 300 Fragen zu grüner Politik von einer Redaktion sofort im Blog geantwortet, … Read more